Dagmar Rötzer

Physiotherapeutin

Beruflicher Werdegang:

2002 – 2005  Diplom an der Akademie für Physiotherapie
                      in Bad Gastein / Salzburg

2005 – 2011  Physiotherapeutin im Krankenhaus Schwarzach

2007 – 2011  freiberufliche Physiotherapeutin
                      bei Birgit Brüggerhoff, Uttendorf

2008 – 2010  Lehrtätigkeit in der Krankenpflegeschule         
                      Schwarzach

seit 4/2011    freiberufliche Physiotherapeutin
                      bei Physioexperts Eugendorf

Fortbildungen:

2006 – 2008  Ausgleichende Punkt- und Meridian-Massage, AMP

2007 – 2009  Ausbildung zur orthopädischen Manualtherapeutin - OMT 

2009              Prüfung zur Physiotherapeutin für klinisches
                      Patientenmanagement - KPM (PDF, 509 kB) an der internationalen Akademie
                      für osteopathische und manuellen Therapie

2009              Therapeutisches Klettern, Vertikal 4 , Schwarzach

2010              Ernährungsphysiologie, Teil 1 und 2, Konzept für
                      Klinische-Psycho-Neuro-Immunologie

2010              Wochenbett und Rückbildung im Früh- und Spätwochenbett
                      nach dem Heller-Konzept

2010              Beckenbodenfunktionen und -dysfunktionen/Dysbalancen
                      bei Frauen und Männern nach dem Heller-Konzept

2011               BeBo-Evaluation (Beckenboden-Evaluation, vaginale Palpation,
                       PERFect Schema, Biofeedback, Elektrostimulation), Innsbruck
 
2011               Gynäkologie plus, Mattsee

2011 – 2012   CranioSacral Therapie,Johanniskirchen /Ruhpolding

2012               BM-Balance (Therapie f. Blase, Prostata und Beckenboden),
                       Wien

2011 - 2012   diverse Fachtagungen: MKÖ (Medizinische
                      Kontinenzgesellschaft Österreich), AUB (österreichische 
                      Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und
                      Beckenbodenchirurgie ), sowie regelmäßige Treffen in der
                      Fachgruppe für Gynäkologie Salzburg / Wien)

2013             Anatomie begreifen, Teil 1, Salzburg

2014             FDM – Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Typaldos, Modul 1,
                     Salzburg                    
                     Lokale Stabilität der Wirbelsäule und Gelenke (nach Christine
                     Hamilton), Teil I und II, Linz 

2015             FDM – Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Typaldos, Modul 2,
                     Salzburg
                     Fascial Fitness (Integration des fascialen Systems in die
                     Therapie), Klagenfurt
                     Elektrotherapie in der Procto-Uro-Gynäkologie, Eugendorf

2016             Faszien Fitness Beckenboden, Salzburg
                     Spiraldynamik Basic, (dreidimensionales Bewegungs- und
                     Therapiekonzept), Wien, Zürich
                     Vaginale Palpation für Physiotherapeuten, Teil 2, Eugendorf

Zertifikate